Readspeaker menu

Karina Becker

ProfileKarina Becker_3

Since 10/2016 Researcher at the Institute of Sociology and Scientific director of the Research Group 'Postwachstumsgesellschaften' (Post-Growth Societies), Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena

2015 - 2016 Research assistant; University of Darmstadt

Wintersemester 2014/15 Substitution Professor for economic sociology; University of Trier

07 - 10/2014 Junior Fellow at the DFG-Kolleg "Postwachstumsgesellschaft" in Jena

10/2011 - 09/14 academic councillor, University of Trier

09/09 - 10/2011 Project manager of the Project: GRAziL "Gestaltung, Umsetzung und Transfer von Instrumenten zum Ressourcenmanagement und zum Arbeitsschutz im Rahmen eines zielgruppenbezogenen Ansatzes von Leiharbeitnehmer in Entleihunternehmen" (anwendungsbezogenes Gestaltungsprojekt in personenbezogenen

01/2010 (Dr. phil. des.); Max-Weber-Kolleg for social- and cultural studies in Erfurt

08/2006 - 09/2009 Research assistant for PARGEMA "Pargema - Partizipatives Gesundheitsmanagement" for four different private companies

04/2004 - 4/2006 Collegiant; Max-Weber-Kolleg in Erfurt

04/2002 - 03/2004 Research assistant; Friedrich-Schiller-University Jena

10/1995 - 03/2003 Studies in Sociology, Psychology and History; Friedrich-Schiller-Universität Jena


Selected Publications

Journals

a) Lectured Journals

(2018): Temporary Workforce Under Pressure. Poor Occupational Safety and Health (OSH) as a Dimension of Precarity? In: management revue. Vol. 29(1): p. 32-54 (with Thomas Engel). More information at https://www.nomos-elibrary.de/zeitschrift/0935-9915

(2017): Beschäftigung im Direktvertrieb: Erwerbsarbeit mit prekären Folgen. In: WSI Mitteilung 2/2017. Read the full article at www.boeckler.de/wsi-mitteilungen_107519_107531.htm. (with Claudia Groß) 

(2017): Pflegearbeit zwischen Fürsorge und Ökonomie. Längsschnittanalyse eines Klassikers der Pflegeausbildung. In: Berliner Journal für Soziologie. Read the full article at this link. (with Sarah Lenz und Marcel Thiel).

(2016): Live-in and Burn-out? Migrantische Pflegekräfte in deutschen Haushalten. In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Volume 25, Issue 1-2: p. 21-46.

(2016): Loyale Beschäftigte - ein Auslaufmodell? Zum Wandel von Beschäftigtenorientierungen in der stationären Pflege unter marktzentrierten Arbeitsbedingungen. In: Pflege & Gesellschaft. Zeitschrift für Pflegewissenschaft, Vol. 21 (2): p. 145-161.

(2016): Entgrenzte Organisationen - begrenzte Beschäftigtengesundheit? Arbeitspolitische Aushandlungen um Grenzverschiebungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. In: Industrielle Beziehungen 23(2): p. 142-162.

(2015): Macht und Gesundheit. Der informelle Handel um die Vernutzung von Arbeitskraft. In: Berliner Journal für Soziologie. http://link.springer.com/article/10.1007/s11609-015-0275-x

(2015): Reduziertes Schutzniveau jenseits der Normalarbeit. In: WSI-Mitteilungen (3): p. 178-187 (with Thomas Engel).

(2014): Von Florence Nightingale zu Adam Smith? Wenn PatientInnen zu KundInnen und Gesundheitsdienstleistungen zu Waren werden. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (15/1): p. 33-53.


b) Other Journals

(2017): Tragen Beschäftigte wieder ihre Haut zu Markte? Arbeit und Gesundheit in den Nullerjahren. In: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Nr. 3: p. 46-53. 

(2016): Freiheitsfeten oder Prekritätspartys? Tupperware als Erwerbsform von Frauen. In: Arbeits-und Industriesoziologischen Studien, Vol. 9(1), April 2016: p. 102-117. Read the full article at www.ais-studien.de/home/veroeffentlichungen-16/april.html

(2013): Die gesundheitlichen Kosten prekärer Beschäftigung. Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Leiharbeit. In: Jahrbuch für Kritische Medizin und Gesundheitswissenschaften, Vol. 49: p. 53-70.

(2009): Gefährdungsbeurteilung von unten: Die Beschäftigten selbst sind die eigentlichen Akteure. In: Gute Arbeit 21 (1): p. 19-22. (with Ulrich Brinkmann und Thomas Engel)

 

Books

(2018): Migrantische Dienstleisterinnen in deutschen Haushalten. Erwerbsarbeit mit familiärer Arbeitsorientierung. In: Baron, Daniel/ Hill, Paul (Hrsg.): Atypische Beschäftigung und ihre sozialen Konsequenzen. Wiesbaden: Springer Verlag.

(2017): Die mobilisierende Rolle des Berufsethos. Kollektive Machtressourcen im Care-Bereich. In: Artus, Ingrid/Birke,Peter/ Kerber-Clasen, Stefan/ Menz, Wolfgang (eds.): Sorge-Kämpfe. Auseinandersetzungen um Arbeit in sozialen Dienstleistungen. Hamburg: VSA (with Yalcin Kutlu, Stefan Schmalz)

(2014, 2nd edition): Handbuch Gesundheit & Beteiligung. Neue Instrumente für den Gesundheitsschutz in Betrieben & Behörden. Hamburg: VSA (with Ulrich Brinkmann, Thomas Engel und Rolf Satzer)

(2011): Handbuch Gesundheit & Beteiligung. Neue Instrumente für den Gesundheitsschutz in Betrieben & Behörden. Hamburg: VSA (with Ulrich Brinkmann, Thomas Engel und Rolf Satzer)

(2009): Die Bühne der Bonität. Wie mittelständische Unternehmen auf die neuen Anforderungen des Finanzmarkts reagieren: Berlin: Edition Sigma. (Dissertation)


Editorship

(2018) Editorial, Industrielle Beziehungen. Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, Jg. 25, Nr. 4 (2018), p. 393-399. (with Ulrich Brinkmann und Stephan Voswinkel)

(2018) Arbeiterbewegung von rechts? Ungleichheit - Verteilungskämpfe - populistische Revolte. Frankfurt/New York: Campus (with Klaus Dörre und Peter Reif-Spirek)

(2018) Editorial: Demokratie ohne Wachstum?, Berliner Journal für Soziologie, Jg. 28, Nr. 1-2 (2018), p. 1-8. (with Klaus Dörre)