Readspeaker Menü

AK Postwachstum

Der AK Postwachstum besteht aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Instituts für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena, deren eigene Forschungstätigkeit Berührungspunkte mit den Leitfragen des Kollegs aufweist. Die Mitglieder des Arbeitskreises bringen sich mit eigenen Themen und Veranstaltungen in die Arbeit des Kollegs ein. Hierzu gehören insbesondere Workshops zur Analyse gegenwärtiger Wachstumsordnungen und zu Entwürfen einer Postwachstumsgesellschaft, die Beteiligung an nationalen und internationalen Fachkongressen sowie die fortlaufende Publikation eigener Arbeitsergebnisse im Rahmen von Qualifikationsschriften, Aufsätzen u.v.m.

Im Mai 2013 organisierte der AK Postwachstum den Workshop 'Wachstumszwänge im Kapitalismus' mit WissenschaftlerInnen aus Deutschland, Österreich und Australien. Ein ausführlicher Workshopbericht kann hier nachgelesen werden. Ein weiterer Workshop zu den Entwürfen einer Postwachstumsgesellschaft fand im Oktober 2014 statt.

Kontakt zum AK Postwachstum: Stefanie Graefe (stefanie.graefe(a)uni-jena.de), Jörg Oberthür (joerg.oberthuer(a)uni-jena.de) und Benjamin Seyd (benjamin.seyd(a)uni-jena.de)