Readspeaker Menü

Buch zum "Neosozialismus" eröffnet neue Buchreihe des Kollegs


Mit dem Buch "Neosozialismus. Solidarität, Demokratie und Ökologie vs. Kapitalismus" eröffenen die HerausgeberInnen des Bandes Klaus Dörre und Christine Schickert die Buchreihe "Bibliothek der Alternativen" der Kollegforscher_innengruppe Postwachstumsgesellschaften beim Oekom-Verlag. 

In einer Vielzahl von Beiträgen diskutieren in diesem ersten Band Brigitte Aulenbacher, Ulrich Brand, Hubertus Buchstein, Bob Jessop, Vishwas Satgar, Christine Schickert, Ngai-Ling Sum, Hans-Jürgen Urban, Erik Olin Wright und Raul Zelik kritisch Klaus Dörres Plädoyer für eine Erneuerung des Sozialismusbegriffs als Grundlage für eine Vision einer besseren Gesellschaft.

Das Buch ist aus einem Workshop der Kollegforscher_innengruppe im Oktober 2017 hervorgegangen.

Mehr zum Buch findet sich hier auf der Seite des Oekom-Verlages.

Band 2 der Reihe mit dem Titel "Caring Masculinities? Männlichkeiten in der Transformation kapitalistischer Wachstumsgesellschaften" herausgegeben von Sylka Scholz und Andreas Heilmann wird im Sommer erscheinen,  Band 3 zum Thema Extraktivismus voraussichtlich im Herbst.