Readspeaker Menü

Artikel von Dimitri Mader im Konferenzband ‚Intersectionality und Kritik‘ erschienen.


Der Artikel '"Conditioning is not determinism" - Margaret S. Archers Agency-Theorie und die herrschaftsförmige Einschränkung von Handlungsfähigkeit durch Geschlecht und Klasse' von Dimitri Mader ist im Konferenzband 'Intersectionality und Kritik' von Vera Kallenberg, Jennifer Meyer und Johanna Müller (Hrsg.) erschienen (S. 219-243). Das Buch ist bei Springer VS erhältlich.

vorherige | nächste