Readspeaker Menü

Tagungsbeiträge (Auswahl)

Dezember 2013: Tagung "Wissen! Welches Wissen? Debatten zwischen Wahrheit, Theorien und Glauben in der ökonomischen Theorie", Universität Linz. Vortrag: Modellierungskulturen in der Ökonomik: Vom Disziplinierungsinstrument zum Treiber von Theoriepluralismus?

November 2013: Soziologisches Kolloquium an der Universität Göttingen. Vortrag: Modellierung in den Wirtschaftswissenschaften. Perspektiven einer Sociology of Economics.

November 2013: 25th Annual EAEPE Conference (European Association for Evolutionary Political Economy). University of Paris 13. Chair und Discussant des Economic Sociology Panels (gemeinsam mit Jens Maeße).

September 2013: Was ist Ökonomie? Symposium der HUG und des Bildungswerkes Berlin der HBS, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, HU Berlin. Workshop: Zur Wissenschaftssoziologie der modernen Wirtschaftswissenschaften.

Juli 2013: Vortragsreihe "Kritische Wissenschaft" des AStA-Referats für Politische Bildung, Universität Göttingen. Vortrag: Zur Soziologie der Wirtschaftswissenschaften. Analyse und Kritik.

Juni 2013: Ist der Kapitalismus noch zu retten? Podiumsdiskussion mit Petra Pinzler (Die Zeit) und Cédric Wermuth (Nationalrat SP Schweiz), Theater Gessnerallee, Zürich.

Mai 2013: Kolloquium des Instituts für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Goethe-Universität Frankfurt. Neue Studien und theoretische Ansätzen in der ökonomischen Anthropologie. Vortrag: Agent-Based Modeling als neues Meta-Paradigma heterodoxer Ökonomik?

Mai 2013: Economic Sociology and Sociology of Economic Thought: Lessons from the Ongoing Crisis. Workshop am Kolleg Postwachstum, Universität Jena. Workshop-Organisation (zusammen mit Oliver Kessler, Erfurt), Vortrag: Agent Based Modeling as a New Super-Paradigm?

März 2013: Forschungskolloquium Soziologie, Universität Luzern. Vortrag: Modellierungskulturen in der Wirtschaftswissenschaft: Ein wissenschaftssoziologischer Vergleich von DSGE-Modellen und Agent Based Modeling.

Februar 2013: Subject Matters. Subjects, Artefacts, Bodies. Tagung des DFG-Graduiertenkollegs "Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung" an der Universität Oldenburg. Vortrag: Kritik und Subjektivität in Varianten genealogisch-poststrukturalistischer Ökonomiekritik.

Februar 2013: Global Inequality and Development. Workshop des SFB 882, "Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten" an der Universität Bielefeld. Vortrag: Neoclassical Economics and the Making of Development.

September 2012: Wissenschaft und Ökonomie. 95.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für die Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik. Universität Mainz. Vortrag: Bruchstücke zu einer Genealogie volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen.

September 2012: Kultur der Ökonomie. Materialisierungen und Performanzen des Wirtschaftlichen in kulturwissenschaftlicher Perspektive. Interdisziplinäre Tagung des Instituts für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg, Vortrag: Konstitutive Metaphern in ökonomischer Theoriebildung: Zwischen Disziplinarität und gesellschaftsweiter Ausstrahlung.

Juni 2012: Globalisierende Kategorien - Verweltgesellschaftlichung durch Beschreibung. Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie, Vortrag: Zur Konstellation von Nationalökonomien und Weltmarkt nach 1945: Mechanismen kategorialer Globalisierung in der neoklassischen Wissenschaftskultur am Beispiel der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR).

November 2011: Krise, Cash und Kommunikation. Analysen zur Darstellung der Finanzkrise in den Medien. Tagung am Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Mannheim, Vortrag: Die Wirtschaftskrise als Krise der Wirtschaftswissenschaft? Zum massenmedial ausgetragenen Disput zwischen Ordnungsökonomik und Mainstream-Wirtschaftswissenschaft.

September 2011: Krise des Kapitalismus und die Zukunft der Wirtschaftswissenschaft. Tagung des Arbeitskreises Postautistische Ökonomie (gemeinsam mit der Hans-Böckler-Stiftung), Universität Kassel, Vortrag: Textbook Economics als Sozialisationsmedium und hegemoniale Deutungsinstanz?

Dezember 2010: 5th ESRN Interim Conference (European Sociological Association, Research Network of Economic Sociology), Bielefeld, Vortrag: Economics in Crisis? Towards an Economic Sociology of Economics.

Februar 2010: Tagung Im Nirwana der Hyperrealität? Geldwirtschaft zwischen 'Realökonomie' und Fiktionalität, Universität Hamburg, Vortrag: Semantiken der Entkopplung. Zur Reflexion der Reflexion aktueller Finanzmarktdynamiken.

Juni 2008: Summerschool Critical Discourse Analysis and Social Research, Institute for Advanced Studies, University of Lancaster, Vortrag: Money and Normativity: The Case of Sustainability.

Mai 2008: Workshop zu Projekten aus dem Graduiertenprogramm für interdisziplinäre Ethikforschung, Universität Zürich, Vortrag: Vortrag: Geld und Normativität.

März 2008: Tagung ErkenntnisArbeit. Hans-Böckler-Stiftung, Springe/Hannover, Vortrag: Das Politische bei Marx, Foucault und Luhmann.

Januar 2007: Universität Leipzig, Institut für Soziologie, Vortrag: Systemtheorie und Kritik der politischen Ökonomie - Theoretische Lockerungsübungen.

Januar 2006: Fernuniversität Hagen, Kolloquium soziologische Theorie (Prof. Uwe Schimank), Vortrag: Funktionale Differenzierung versus Primat der Ökonomie.

November 2005: Ruhr Universität Bochum. Vortrag: Systemtheorie und Systemkritik.

Oktober 2005: Institut für Weltgesellschaft, Konferenz "Towards a Cognitive Turn in Regulating Global Finance", Bielefeld, Vortrag: Global Finance as a Challenge for Social Theory: Scanning Marx and Luhmann.

August 2005: Alternative Perspectives on Finance and Accounting (APFA), Conference "Finance through Psychological, Social, and Cultural Lenses", Kilkenny, Vortrag: The Global System of Finance - Scanning Parsons and Luhmann for Theoretical Keystones.