Readspeaker Menü

Hanna Ketterer

Kurzbiographie
Hanna Ketterer

2007 - 2010 Bachelorstudium der European Studies, University of Maastricht, Niederlande

September 2009 - Januar 2010 Austauschsemester am SciencesPo Paris, Frankreich

2010 - 2011 MPhil in Soziologie, University of Cambridge, UK
Masterarbeit zu "Work-life balance among young adults in full-time employment and engaged in formal volunteering in Cambridgeshire"; finanziert mit DAAD-Stipendium

März - Juli 2012 Trainee in policy analysis bei der Europäischen Kommission, GD Beschäftigung, Soziales und Integration, Brüssel, Belgien

2012 - 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin, ETH Zentrum für Organisations- und Arbeitswissenschaften, Zürich, Schweiz

August - November 2015 Promotionsstipendium an der Graduiertenschule Social Sciences, Universität, Basel, Schweiz

seit November 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kollegforscher_innengruppe Postwachstumsgesellschaften, Dissertation mit dem Arbeitstitel "The Transformative Power of Basic Income"

Publikationen

Ketterer, H. & Becker, K. (2019). Was stimmt nicht mit der Demokratie? Eine Debatte zwischen Klaus Dörre, Nancy Fraser, Stephan Lessenich und Hartmut Rosa, Suhrkamp.

Ketterer, H. (2018). Bedingungsloses Grundeinkommen und Postwachstum. In David J. Petersen et al. (Hg.),Perspektiven einer pluralen Ökonomik, Springer VS.

Ketterer, H., Güntert, S.T., Oostlander, J. & Wehner, T. (2015). Das "Schweizer Milizsystem": Engagement von Bürgern in Schule, Kirche und politischer Gemeinde. In Wehner, T. & Güntert, S.T. (Hg.), Psychologie der Freiwilligenarbeit. Motivation, Gestaltung und Organisation, Springer VS.

Neufeind, M., Ketterer, H. & Wehner, T. (2015). Der Einfluss struktureller und kultureller Faktoren auf die Motivation Freiwilliger - ein Ländervergleich. In Wehner, T. & Güntert, S.T. (Hg.), Psychologie der Freiwilligenarbeit. Motivation, Gestaltung und Organisation, Springer VS.

Ketterer, H., Güntert, S.T. & Wehner, T. (2015). Schulpflege, Kirchenpflege und politische Gemeinde im Kanton Zürich: Einstellungen und Bewertungen aus Sicht der Beteiligten. In Avenir Suisse (Hg.), Die Zukunft des Milizsystems, NZZ Verlag.

Ketterer, H., Neufeind, M. & Wehner, T. (2015). Gerechtigkeitseinstellungen von Befürwortern und Ablehnern des Bedingungslosen Grundeinkommen. In Stiftung Zukunftsrat (Hg.), Haushalten und Wirtschaften 2014. Leitideen und Ziellandschaften 2030 für eine zukunftsfähige Wirtschafts- und Geldordnung, Rüegger Verlag.

Ketterer, H., Bossard, E., Neufeind, M. & Wehner, T. (2013). Gerechtigkeitseinstellungen und Positionen zum Bedingungslosen Grundeinkommen. Zürcher Beiträge zur Psychologie der Arbeit. Heft 2. Verfügbar unter: http://docplayer.org/18299475-Zuercher-beitraege-zur-psychologie-der-arbeit-eine-schriftenreihe-des-zentrums-fuer-organisations-und-arbeitswissenschaften-der-eth-zuerich.html

Übersetzung aus dem Englischen

Taylor, C. (2017). Resonanz und die Romantik. In Schulz, P. & Peters, C.H. (Hg.): Resonanzen und Dissonanzen. Hartmut Rosas kritische Theorie in der Diskussion, Bielefeld. SS. 259-270.

Vorträge (Auswahl)

Ketterer, H. Vortrag (30.08.2017). anl. der European Sociological Association Conference in Athen: "Basic Income: a Matter of Transformation(s) of Modern Work and Employment-oriented Society?"

Ketterer, H. Vortrag (8.03.2014) anl. der Jahresversammlung des Netzwerk Grundeinkommen in Hannover: "Gerechtigkeitseinstellungen, Lebensziele und Einstellungen zum Bedingungslosen Grundeinkommen"

Lehrtätigkeit

WS 2017-2018 Bachelorseminar "Soziologie des Grundeinkommens: eine Einführung in Debatten, Modelle und empirische Befunde der Grundeinkommensforschung"

Workshops

Workshop in Organisation: "Lebensweise Grundeinkommen. Neues Schaffen durch anders (tätig) Sein?" November 2018, Universität Jena

Workshop (25.06.2017) "Grundeinkommen und Transformation der Arbeitsgesellschaft" im Rahmen einer Veranstaltungsreihe "Bedingungsloses Grundeinkommen" des FSR Psychologie der Universität Leipzig

Öffentliche Soziologie (Auswahl)

Kommentar und Diskussion zum Film "Free Lunch Society" von Christian Tod, Cinémathèque Leipzig (6.02.2018)

Podiumsdiskussion "Grundeinkommen - nur ne nette Idee?", Bayreuther Debatten. Eine Veranstaltung vom Studierendenparlament Bayreuth, Arbeitskreis Debattenkultur (25.01.2018)

Vortrag und Diskussion "Eine Einführung in das bedingungslose Grundeinkommen"  bei und mit der Grünen Jugend Berlin (23.01.2017)