Readspeaker Menü

Göran Therborn

Göran Therborn
Prof. Dr. Göran Therborn
Arbeitsschwerpunkte: Muster und Mechanismen von Ungleichheit; Vergleichende Sozial- und Arbeitsmarktpolitik.
Aufenthalt(e) als Fellow am Kolleg

09.01. - 16.01. 2012


Projekte, Vorträge und Veröffentlichungen als Fellow

Göran Therborn, besonders durch seine vielbeachteten Arbeiten zu Ideologie-, Herrschafts- und Klassentheorie aus den 70er und 80er Jahren bekannt, arbeitet nunmehr seit mehreren Jahrzehnten zu sozialer Ungleichheit und sozialen Konflikten in globaler Perspektive.

Während seines Aufenthaltes in Jena hat er Diskussionsbeiträge zu diesen beiden Themen geliefert. In seinem Vortrag 'Global Social Conflict. 2011 and its aftermaths' im Rahmen des Kolloquiums hat er Entwicklungsdynamiken und unterschiedliche Formen sozialer Konflikte analysiert, wobei er von einer Rückkehr sozialer Klassen und Klassenkämpfe ausgeht. Im Werkstattgespräch mit dem Thema 'Global Social Inequality' wurde auf der Grundlage seines Textes "Globalisierung und Ungleichheit. Mögliche Erklärungen und Fragen der Konzeptualisierung" über die Struktur und Ursachen weltweit sich verschärfender sozialer Ungleichheit diskutiert.


Veröffentlichungen (Auswahl)


Therborn, Göran (2013): The Killing Fields of Inequality

Therborn, Göran (2012): 'Different Inequalities: Their Global Trajectories and Their Prospects'. In J.F. Tezanos (ed.): Nuevas Tendencias sociales. Madrid, im Erscheinen.

Therborn, Göran/Hort, S. (2012): 'Citizenship and Welfare: Politics and Social Policies'. In K. Nash et al. (eds.): The New Blackwell Companion to Political Sociology. Oxford.

Therborn, Göran (2011): The World. A Beginner's Guide. Cambridge