Dietmar Wetzel
URL: http://www.kolleg-postwachstum.de/Forschungsnetzwerk/Fellows/Senior+Fellows/Dietmar+Wetzel-p-276.print
Generiert am:

Dietmar Wetzel

Dietmar Wetzel
Dr. Dietmar Wetzel
Arbeitsschwerpunkte: Soziologische Theorie/n und Sozialtheorie; Wirtschafts-, Finanz- und Managementsoziologie; Kultur- und Wissenssoziologie; Politische Theorie/Philosophie; Diskurs- und Dispositivanalyse; Qualitative Sozialforschung.

 

Aufenthalt(e) als Fellow am Kolleg

01.10.13 - 31.03.2014


Projekte, Vorträge und Veröffentlichungen als Fellow

Dietmar Wetzel arbeitete in seiner Zeit als Fellow in Jena an dem Thema 'Affekte und Resonanz - gelingende Lebensformen in (Post-)Wachstumsgesellschaften', das er in einem Kolloquium am 07.11.2013 vorstellte. Als Ergebnis seiner Arbeiten im Kolleg sind zwei Working Paper in der Working Paper-Reihe des Kollegs erschienen. Zum einen kann auf der Webseite das Papier zum Thema 'Auf der Suche nach Resonanz und Anerkennung - eine ethnographische Analyse moderner Subjektivierungsverhältnisse im Fitness-Studio' heruntergeladen werden als auch ein Papier mit dem Titel 'Polyamouröse Beziehungen als gelingende Lebensform? Resonanz - und anerkennungsanalytische Reflexionen'. Außerdem erörtert Dietmar Wetzel seine Forschungen in einem kurzen Interview genauer.


Veröffentlichungen (Auswahl)

 Zur Aktualität von Jacques Rancière, ("Aktuelle und klassische Sozial- und Kulturwissenschaftler|innen), VS Verlag 2016 (mit Thomas Claviez).

Soziologie des Wettbewerbs. Eine kultur- und wirtschaftssoziologische Analyse der Marktgesellschaft [Reihe: Wirtschaft und Gesellschaft]. Wiesbaden: VS-Verlag 2013.

Entfesselte Sinnverengung - Die Entgrenzung von Nicht-Sinn: Zur Konzipierung entfesselter Finanzmärkte (mit Andreas Langenohl), in: Klaus Kraemer und Sebastian Nessel (Hg.), Entfesselte Finanzmärkte. Soziologische Analysen des modernen Kapitalismus, Frankfurt: Campus-Verlag 2012, 63-81.

"Macht und (Groß-)Banken - soziologische Analysen zum Finanzmarktdispositiv, in: Knoblach, B., Oltmanns, T., Hajnal , I. & Fink, D. (Hg.): Macht in Unternehmen - der vergessene Faktor. Wiesbaden: Gabler 2012, 185-200.

"Sinnformen an Finanzmärkten", Schwerpunktheft des Berliner Journals für Soziologie, Heft 4, 2011 (mit Andreas Langenohl)

"Maurice Halbwachs". Klassiker der Wissenssoziologie, hg. von Bernt Schnettler Band 15, Konstanz: UVK.

"Gemeinschaft - oder: vom Unteilbaren des geteilten Miteinanders", in: Stephan Moebius und Andreas Reckwitz (Hg.), Poststrukturalistische Sozialwissenschaften, Frankfurt am Main, 2008, S. 43-57.