Readspeaker Menü

Birgit Mahnkopf

Birgit Mahnkopf
Prof. Dr. Birgit Mahnkopf
Arbeitsschwerpunkte: ökonomische, soziale und politische Dimensionen der Globalisierung; politische Ökonomie der europäischen Integration; Arbeitssoziologie und industrielle Beziehungen.

 

Aufenthalt(e) als Fellow am Kolleg

09.10. 2012 - 31.03. 2013

14./15.06. 2012 Teilnehmerin der Tagung "Von Krise zu Krise"

26./27.01. 2012 Auftaktveranstaltung des Kollegs


Projekte, Vorträge und Veröffentlichungen als Fellow

Birgit Mahnkopf ging während ihres Aufenthalts in Jena der Frage nach, wie sich die sozial-ökologische Krise auf die Dynamik des Kapitalismus auswirkt d.h. ob dieser, der seit seinem Entstehen immer auf die Öffnung und Plünderung von "Neuland" angewiesen war, auch dann seine dynamische Fähigkeit zur Selbstreproduktion erhalten kann, wenn sich alle wichtigen Produktionsinputs - wie Energie, Rohstoffe, Wasser, Land - verteuern und (in Folge steigender Lebensmittelpreise) der Druck auf den Preis für menschliche Arbeit steigt. Ihre Auseinandersetzung mit der Fragestellung stellte sie sowohl in einem Werkstattgespräch als auch in einem Working Paper mit dem Titel 'Peak Everything - Peak Capitalism' vor. Außerdem diskutierte sie in einem weiteren Werkstattgespräch gemeinsam mit den Kollegsangehörigen Klaus Dörres Landnahmekonzept.


Veröffentlichungen (Auswahl)

Das einstürzende "Haus Europa", in: Neues Deutschland vom 16. Juli 2015

"Grüne Ökonomie" als Beruhigungsmittel in: Neue Gesellschaft/ Frankfurter Hefte H.5 (2015):37-39; Wiederabdruck in: Diskurs/120

Das sozialökologische Weltsystem des Kapitalismus im Krieg gegen den Planeten, in: Weiss, Alexandra (Hg.) (2014): Die Krise verstehen - und politisch gestalten, Wien: ÖGB-Verlag:101-120

Desigualdad social o giro a "economia verde": respuesta adecuada para la crisis epochal del capitalism? In: Mundo Siglo XXI. Revista Centro de Investigaciones Economicas, Admistratives y Sociales del Instituto Politéchnico Nacional, Mexico: 23-36

Peak Capitalism? Wachstumsgrenzen als Grenzen des Kapitalismus, in: WSI-Mitteilungen, Jg.76, H.7(2014): 505-512

Handelspolitik gegen politische Freiheit, in: WSI-Mitteilungen, Jg.76, H.6 (2014): 420; Wiederabdruck in: BLZ, Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Bremen H. 9/10 (2014):2

Die Krise des Kapitalismus eskaliert zum Krieg gegen den Planeten (zusammen mit Elmar Altvater), in: Jahrbuch für Pädagogik 2013 - Krisendiskurse, Frankfurt/Main: Peter Lang Edition: 53-68

Wachstumskritik als Kapitalismuskritik, in: Dörre, Klaus/ Sauer, Dieter/ Wittke, Volker (Hg.) (2012): Kapitalismustheorien und Arbeit. Neue Ansätze soziologischer Kritik, Frankfurt/Main: Campus Verlag: 389-409

Über die liberale Demokratie hinaus. Perspektiven partizipativer Demokratie unter den Restriktionen der Umweltkrise, in: Friedrich -Ebert-Stiftung Landesbüro Niedersachsen (Hg.) (2011): Zukunft der Demokratie - Demokratie der Zukunft, S. 126-134; library.fes.de/pdf-files/bueros/hannover/08536.pdf

Die "Satansmühle" der kapitalistischen Ökonomie. Der kapitalistische Realismus in der Krise, in: S. Neckel (Hg.) (2010): Kapitalistischer Realismus. Von der Kunstaktion zur Gesellschaftskritik, Frankfurt/M./ New York (Campus): 93-116.