Readspeaker Menü

Charles Taylor

Charles Taylor
Prof. Dr. Charles Taylor
 Arbeitsschwerpunkte: Philosophie der Sozialwissenschaften, Politische Theorie, griechische politische Theorie, Moralphilosophie, Kultur der westlichen Moderne, Sprachphilosophie, Bedeutungslehre, Sprache und Politik and Politics, deutscher Idealismus.

Aufenthalt(e) als Fellow am Kolleg

Seit 2016 Permanent Fellow am Kolleg Postwachstumsgesellschaften.

22.04. - 16.05. 2012

Projekte, Vorträge und Veröffentlichungen als Fellow

Charles Taylor gehört zu den führenden Philosophen unserer Zeit und seine Beiträge u.a. zu Hegel, zu Moralphilosophie, Identitätstheorie und Sozialphilosophie gelten als Meilensteine der sozialphilosophischen Forschung. Dementsprechend hielt Taylor während seines Aufenthaltes am Kolleg zahlreiche Vorträge und Doktorandenseminare. Unter anderem referierte er  als Teil der Kolloquiumsreihe des Kollegs  unter dem Titel "Is there really Progress?" über den Fortschrittsgedanken moderner Gesellschaften. Bezüglich Hartmut Rosas Resonanzthese waren besonders die Beiträge und Diskussionen zur Romantik und Säkularisierung wichtig.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Dilemmas and Connections: Selected Essays. Harvard University Press, 2011.

A Secular Age. Harvard University Press, 2007.

Modern Social Imaginaries. Duke University Press, 2004.

Varieties of Religion Today: William James Revisited. Harvard University Press, 2002. 

Philosophical Arguments. Harvard University Press, 1995.

Sources of the Self: The Making of Modern Identity. Harvard University Press, 1989.

Hegel and Modern Society. Cambridge University Press, 1979.